"Berlin is in Germany" - Freitag Filmabend - DVD Screening

04 Nov 2011

 

Am Freitag Abend zeigen wir den Film von Hannes Stöhr Berlin is in Germany. In German with English subtitles.

When Martin, a former GDR citizen, is released from jail, he is confronted with the consequences of the German re-unification. The theme is of a released prisoner returning to a home town he no longer recognises.
 
The film was released in Germany on 1 November 2001. In that year it won the Panorama Audience Award at the Berlin International Film Festival.
 
Inhalt
Personalausweis, Führerschein, Geldbörse – die alte Habe, die Martin Schulz bei seiner Entlassung aus der Justizvollzugsanstalt Brandenburg nach mehr als 11 Jahren Haft ausgehändigt wird, taugt gerade noch zum Papierfliegerbasteln. Als ehemaliger DDR-Bürger hat er den Mauerfall im Gefängnis erlebt. Draußen wartet eine Welt auf ihn, die er nur aus dem Fernsehen kennt. Das Neue ist da, das Alte noch nicht ganz verschwunden. Martin quartiert sich in einem billigen Hotelzimmer im Osten Berlins ein. Der neue Reisepass, endlose Anträge, Kreativworkshops bei der Bewährungshelferin, die Suche nach einem Job – neugierig, zäh, charmant und couragiert versucht Martin, in der neuen Welt Fuß zu fassen. Gemeinsam mit seinem alten Arbeitskollegen Peter, der das Glück nach der Wende nicht eben gepachtet hatte, macht er sich auf die Jobsuche – fast aussichtslos, wenn man die Gefängnisschlosserei als letzte Arbeitsstelle angeben muß.
 
Kurzkommentar
Ein grundtief-sympathisches Drama, das Regiedebütant Hannes Stöhr mit "Berlin is in Germany" vorlegt. Seine gekonnt witzige und zugleich intelligent ausgearbeitete Umbruchsstory um Häftling Martin Schulz lebt von Lokalkolorit, Ost-West Anspielungen, Modernitätsproblemen und Berliner Schnauze. Bis auf die ab und an die Stimmung verfehlende Musik ein nicht nur darstellerisch sehenswertes Drama über Deutschland, Vergangenheitsbewältigung und drohende Perspektivenlosigkeit.
(Thomas Schlömer )
 
Der Film ist 93 Minuten lang, ist also um etwa 20:00 Uhr zu Ende.
 
Er wird am Freitag, dem 4 November um 18:30 Uhr gezeigt.
 
Im Zentrum, Griffin Centre, Genge Street, Civic.
 
The library will be open from 5:30 PM before the film is shown.
 
Entry by gold coin donation.